Aus denn Teufelskreis ausbrechen!

Aus denn Teufelskreis ausbrechen!

Ich fühle mich in dieser Gesellschaft gefangen , sehe nur Hass und Gewalt selbst die Predigen das sie das gute wollen , wollen eigentlich nur ihren eigen Profit daraus schlagen.
Ich muss Arbeiten , wieso , damit ich mit 80 Jahren in meinen Haus vor mir hin seiche , warum kann ich kein anderes Leben führen in dem ich mich selber als Wertvoll sehe!

Weiterlesen

Advertisements

Was läuft im Blog so :)

Ich habe viel zu meinen Autismus gesagt und beschrieben, in der nächsten Zeit hatte, ich vor diesen Blog zu Tranfieren zu ein neuen Server , leider hab ich das nicht geschafft, da ich mehr mit Programmierung in der letzten Zeit beschäftigt war, jetzt werden ich wohl erstmal diesen Blog verbessern und bei diesen Hosting von WordPress bleiben!
Ich werde demnächst mehr Fotos aufnehmen und auch einen Fotoblog aus diesen Blog machen, ich werde auch mehr in Englisch schreiben

Auch möchte ich ein Thema ansprechen was sehr Persönlich und Intim ist was ich und meine Bruder habe bzw. sind 🙂

Auch werde ich mehr zu meinen Hobbys schreiben und euch verschiedene Projekte von mir vorstellen! 🙂

Neuigkeiten

Wir Ihr wisst, bin ich dabei diesen Blog zu Transfrieren, auch habe ich nach vielen Jahren endlich, meine Autismus Diagnose am 29. Januar bekommen, ich werde einen Teil der Diagnose Veröffentlichen.

Ich werde natürlich Euch ein wenig über den Weg zu Diagnose, schrieben, sobald der neue Blog fertig ist!

Heute möchte ich Euch zu einer Aussage im Internet mal meine Gedanken dazu mitteilen:

 

 Autismus is not a Bug its a Feature?

Autismus ist in meinen Augen auch ein Feature wie auch ein Bug dennoch sollte man dieses Feature Positiv nutzen , mit denn Bug sollte man Lernen zu Leben und sich denn Bug bewusst werden um die schwächen des Bug mit denn Stärken des Feature auszugleichen. Julian Kruger

 

 

Integrationsproblem aus den Augen des Evolutionsforschers

Ich versuche Euch das Integrationsproblem aus den Augen des Evolutionsforschers zu erklären.
Vielleicht gibt Euch das Impulse zum anders darüber zu denken! Würde es Euch sicherlich wünschen,
den Bürgern, besonders aber den Politikern.

Ohne jetzt die Geschichte und die Verantwortlichkeit der westlichen Welt hier aufzuzeigen,
versuche ich einfach mal aktuelle und reale Fakten wie sie sich für mich darstellen zu beleuchten.

Grundsätzlich steht das westliche Realitätsbewusstsein der hiesigen Menschen im vollkommenen Gegensatz zum Bewusstsein der Menschen die nun in ihrem Überlebens-/Besserlebenswunsches die Europäische Feste erstürmen.

Hier im geschichtlichen Abendland haben sich sogenannte Demokratien entwickelt die zwar auf Grundgesetzlichen Fundamenten gebaut aber in der realen Politik den Geist dieser Fundamente verraten. Nun, so war das schon immer in der Geschichte.

Wie auch immer, das Abendlandbewusstsein besteht aus dem Glauben, dass man alle Errungenschaften und Reichtum seiner eigenen und den anderen höher entwickelten Fähigkeiten zu verdanken hat. Das stimmt teilweise liegt aber nicht am Intelligenzniveau der Menschen sondern an der Perfidität der Systeme die ihre Existenzen zum einen der Versklavung zu verdanken haben und auf der anderen Seite der Tatsache das man noch immer in der Unterdrückung lebt.

Der Islam und seine Völker sind seit den Kreuzzügen Opfer von Krieg, Unterdrückung und Ausrottung geworden.
Der Islam ist zur heutigen Zeit die mächtigste geistige Gehirnwäsche und viele Moslems leben in einer kulturell archaischen Bewusstseinswelt die natürlich vollkommen inkompatibel mit den abendländischen Werten die die westlichen Staatsverfassungen ausmachen.

Hier steht religiöser Anarchismus den heutigen westlichen Wirtschaftssystemen sowie einer exzessiven westlichen Ignoranz und Statuserhaltung entgegen.

Beide Systeme taugen bisher grundsätzlich gar nichts da es keine definierten Werte gibt die in tatsächlicher Politiek und im realen Bewusstsein der Menschen von Wert wären und tatsächlich gelebt werden.

Alles ist in der Hand der Stärksten und perfidesten Dompteure von Korruption.
Nun, das an sich würde Bücher füllen um es Euch im grossen Zusammenhang erklären zu können. Selbst dann ist unwahrscheinlich das sich im Bewusstsein der Menschen ein neuer Weg ergeben würde, zu stark ist der kulturelle Sog der Neuronalen Vernetzung alsd as sich die Masse ihrer Programmierung entziehen könnte.

Dann zu den heutigen Problemen von Flucht, Integration, Angst, Missbrauch, Empörung und Manipulation.

Klar, die Linken sind der Meinung dass mann sein Haus öffnen muss um den ungerecht behandelten Mitmenschen eine menschenwürdige Alternative anbieten zu können. Augenwischerei und Selbstbetrug, denn es gäbe soviel Unrecht und Opfer unserer eigenen ‚Kultur‘ denen man helfen müsste dass dieses Wegschauen und dafür Hereinlassen von geistig vollkommen fremden Menschen zwar irgendwie lobenswert, letztlich aber Problem potenzierend und kontra productief zu einer Verschärfung der weltweiten Konflikte beiträgt.

Wer glaubt, da kämen nun die armen guten aus den Kriegsgebieten zu uns, der wird schon bald eines besseren belehrt werden. Trojanisches Pferd ist genau die Symbolik derer man sich in dieser schweren Zeit von weltweiten Konflikten bewusst sein sollte.

Was aber mehr noch zu Verwerfungen in unserer ‚eigenen‘ Gesellschaft führt, ist gerade der geistige Zustand dieser unserer eigenen Gesellschaft. Es gibt sie nämlich gar nicht so wie Ihr das normalerweise aus der Sicht Eurer Gehirnrinde annehmt.

Auch unsere Gesellschaft ist ein Sammelsurium unterschiedlichster Werte/Denkweisen und das zu erkennen macht ein Blick auf die politische Landschaft deutlich. Von Links bis Rechts, von Menschenfreund bis Menschenfeind wird unsere eigene Gesellschaft bereits zerrissen.

Was passiert also mit Millionen Flüchtlingen die in unsere Welt integriert werden sollen? Wie geht man mit ihren Überzeugungen und ihrem Glauben um? Lässt man ihnen ihre Religion? Lässt man ihnen ihre Kultur?

Genau hier begegnen sich die Gegensätze. Genau hier entscheidet sich die nahe Zukunft.
Welche Werte haben wir, die wir auf keinen Fall mehr abzugeben bereit sind?

Schwer sie im diffusen Wirrwar der Parallelwelten zu bestimmen.

Auch wenn sie vielen nicht wirklich als eigenes Fundament ihrer Persönlichkeit zur Verfügung stehen sollten wir uns auf ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal der abendländischen Welt gegenüber der religiös mittelalterlichen Welt des Islam festlegen.

Da brauche ich nicht lange nachzudenken, es ist die Gleichberechtigung die uns die Zukunft ermöglicht oder an der die Menschheit scheitern wird weil man sich aus der Vielzahl unterschiedlichster Lager nicht darauf einigen kann.

Gleichberechtigung ist das einzig wirkliche Fundament der Menschheit, will sie überleben. Sie ist zum fundamentalen Teil westlicher Staatsverfassungen geworden und an ihr alleine kann sich der Mensch messen lassen.

Vielleicht bin ich der zivilisatorischen Entwicklung der Menschheit um hunderte von Jahren voraus aber, liebe Mitmenschen, ihr habt keine hundert Jahre mehr!

So ist also die politische Richtung klar und da Kirche und Staat unbedingt getrennt sein sollten muss Politiek sich über Religion und ausschließlich auf ein humanistisches Wertegefüge verlassen, daran seine Politik ausrichten und klare Entscheidungen treffen die jedem einleuchten sollten, egal wo seine geistige Heimat verwurzelt ist.

Flüchtlinge sollten da aufgenommen werden wo sie sich in ihrer geistigen Heimat zu Hause fühlen. Der Islam und seine Staaten sollen grundsätzlich selber ihre Auseinandersetzungen lösen.
Die Flüchtlinge die aber UNBEDINGT in die geistige Fremde des Westens ziehen müssen darüber aufgeklärt werden dass wir in unserer Welt genauso zu unseren Überzeugungen stehen wie das in ihrer alten Welt auch der Fall war.

Zwang zur Gleichberechtigung heißt das bei mir.

Ich zwinge Menschen aus geistig archaischen Kulturkreisen unsere minimalen Wertefundamente zu assimilieren, sonst nimmt das Chaos weiter seinen Lauf und wird zum Kampf der Kulturen direkt vor unserer eigenen Haustüre führen. Keiner ist dann noch sicher.

Was gehört zu dieser Zwangsassimilation?

Ich habe die Regeln meines Gastgebers zu akzeptieren und brüskiere ihn nicht mit meinem Anspruch, in Seinem Haus, meine Hausordnung durchsetzen zu wollen.

Abschaffung der Gotteshäuser des Islam in unseren westlichen Ländern. Die haben hier absolut nichts zu suchen, verhindern Integration, fördern Angst, Ausgrenzung und Fremdenhass.

Es kann nicht sein, dass ich in meinem eigenen Haus die Regeln der freundlich hereingelassenen Besucher übergestülpt bekommen, danach um Luft ringend ansehen muss wie mein Haus von Fremden zu einem Gotteshaus archaischen Ausmasses umgebaut wird.

Gleichberechtigung von Frauen
Verbot der Vollverschkeierung (Haarschmuck darf jeder tragen)
Verbot von Kultur fremden Kirchen und religiösen öffentlichen Versammlungen und Aufmärschen.
Verpflichtung des Erlernen und Nutzung unserer Sprache.
Keine Besserstellung von Flüchtlingen gegenüber den Menschen des eigenen Volkes.
Gleichberechtigung für Alle, keine Sonderbehandlung wegen Abstammung, Hautfarbe oder Gesinnung.

Wer zu uns kommt hat unsere Welt im Grundsatz zu akzeptieren. Wer dazu nicht bereit ist der muss gehen und muss draußen bleiben.

Wenn ihr als Gesellschaft diesen Schritt nach vollzieht, dann findet ihr auch die Lösungen der Welt- und Zukunftsprobleme ohne dass ich alles vorkauen muss.

Die Gehirnrinde ist der Horizont des Unterbewußtsein!

 

Die Gehirnrinde ist der Horizont des Unterbewusstseins.
Wer sich dessen nicht bewusst wird der lebt das Leben der Anderen!

Es gibt nur 2 Wege, um aus dem Teufelskreis der weltweiten Probleme auzubrechen, einen bequemen und einen unbequemen.
Der bequeme ist der, den ihr schon kennt und auf dem ihr im Verlauf Eurer bisherigen Entwicklung bereits reichlich Erfahrung zu sammeln Gelegenheit hattet: Ihr geht mit all Euren Fehlern und Beschränktheiten einfach immer so weiter wie bisher. Dieser Weg wird dann AUTOMATISCH mit der Zeit immer BESCHWERLICHER, bis ihr irgendwann im immer dichteren Gestrüpp der vielfältigen Probleme steckenbleibt, die Ihr euch in eurer eigenen Beschränktheit geschaffen habt.

Erst dann, wenn so wie bisher nicht mehr weitergeht, kann ein Mensch, der diesen Weg gewählt hat, auch zu der Einsicht gelangen, dass er mit der bisherigen Art, wie er sein Gehirn nutzte, endgültig gescheitert ist. Ich weiss es, denn ich habe bereits vor Jahren den 2ten Weg eingeschlagen.

 

Weiterlesen

Das ist erst der Anfang Teil 1

Es ist doch nicht so , das ich blödsinn erzähle es ist die wahrheit , ich gehe durch einen Tunnel von Emotionen: Hass Trauer Liebe Erniedrigung
Was kann ich dafür das ich so geboren wurde , wie ich bin , ich wurde in eine Gesellschaft hinein gewurfen , die mir von klein an ganz und gar fremd ist.
Wenn ich Menschen beobachte sehe ich nur Hass , Frust und Gewalt die Ignoranz macht mich fertig , ich schon dazu gehören merke aber immer wieder wie ich scheitere.
Oft liege ich in Bett und frage mich warum mache ich denn ganzen nicht einfach ein Ende , aber dann kommt immer wieder der Kindlicherebell , der mehr will als nur das.
Ich kann nicht mehr , weinen weil alle Tränen zu Eis gewurden sind und ich mir es nicht mehr traue.
Wie oft habe ich geweint wenn man mich nicht verstanden hat wie oft habe ich Liebe gesucht und niemand hat sie mir gegeben , in mir bin ich eine kleines Kind was nach draussen schaut und erschrickt und sich wieder in sein Zimmer zurückzieht!
Es ist für euch da draussen nicht leicht aber in meinen Kopf sind Milliarden von Gefühlen und Gedanken von jeder Sekunde in mein Leben.
Ja , ich rede über mein Privates , ich rede darüber wie es mir geht , ich traue mich zusagen das ich nicht perfekt bin das ich ecken und kanten habe an denn ich jeden Tag verzweifel , das ich oft an punkten stehe wo so viel welten auf mich einschlagen das ich nicht weiß wo so soll ich mit denn gefühlen erfahrungen hin!
Ich fühle mich wie in einen Tunnel der kein Anfang und kein Ende hat , der nei endet und nei anfängt wo ich gefangen bin , wo ich von schwarz in schwarz gehe.
Wer weiß schon was kommt aber das eine weiß ich Schreibe weiter und wenn es auch deshalb ist um mir etwas gute zu tun 😀

Gesellschaftsmodell

Ich muss es einfach mal loswerden,
auch wenn es logischerweise keinen Beifall geben wird.

ist es nicht so, dass viele in ihrer geistigen Verhinderung
glauben an die Segen einer Sozialistische Gesellschaft,
SP (Sozialistische Partei) in den Niederlanden ist mir während
einer einjährigen Mitgliedschaft zum bewussten Mahnmal
geistiger Verirrung geworden und haben meine Überzeugung,
mich nur noch auf meinen Scharfsinn zu verlassen verstärkt.

Ja, ich glaube das die Ansätze dazu wie man in einer Koalition
das heutige neofaschistische Gesellschaftsmodell anpassen möchte
um zu mehr sozialer Politik zu kommen, den Schmerz der Untersten auf der sozialen Leiter
zu lindern, letztlich aber jede Politik heutiger Führungspersönlichkeiten
dazu verdammt sind in der Korruption zu versinken.

Weiterlesen

Flüchtlingswellen

Papa`s Gedanken
Folge mir auf FB oder auf denn Blog meines Sohnes :)
http://on.fb.me/1mMQ8cd

Ich bin doch nicht der Einzige
der diese Flüchtlingswelle als das sieht was sie ist?

Das Ergebnis des gescheiterten kapitalistischen Systems des Westen,
der bereits vortgeschrittene Beginn des überrannt werdens.

Vor Jahren bereits habe ich vor vielen Millionen Flüchtlingen gewarnt
und warte eigentlich nur noch auf den Moment an dem geschossen wird
und der Westen neben den existierenden mentalen Mauern
eine Grenz wie DDR, Korea und Israel aufbauen wird um dem Ansturm
zu begegnen.

Weiterlesen

Phantasialand

Wir waren gestern in Phantasialand , es war Recht schon , nur war es eben voll , das ware nicht so schlimm gewesen wenn Phantasialand von der Flache grosser ware!

Sonst war es ein schoner Tag auch im Winter ist es da ziemlich voll 🙂

Leider konnten wir nicht viele Fotos machen , trotzdem hier paar 😉

2014 machen wir einen kurz Urlaub in Europapark , dann werde ich besser Fotos machen:)

 

Lego Technic 9393

Mein erster Lego Technic 9393 habe ich seit ca. 2 Monaten finden ihn recht cool!:)

Pflegebruder und Ich!

Pflegebruder

Ich bin von Natur aus ein Einzelganger , fur mich ist es schwer mit anderen Menschen umzugehen.

Es ist der Kontakt , der mich behindert , ich kann auch ganz Kontakt freudig sein dies trifft nur bei Gleichgesinnten oder nur bei sehr intressanten Menschen auf , sonst bin ich zuruckhaltent.

Bei meinen Pflegebruder geht es mir gleich wir sind in Grunde alle beide noch Kinder dies betrifft das Verhalten , das Auftreten , die Emotionen , die Intiligenz ist bei uns gleich wir Intressieren uns fur Lego , mein Bruder ist mehr der action Mensch , ich mehr der ruhiger ich bin froh wenn kein Action um mich statt findet.

Wobei auch mein Bruder ruhig sein kann Reden tut er nicht viel ausser er fuhlt sich wohl dann kann es dies auch.

Ich rede sehr viel uber meine Intressen und Dinge die mich begeistern sonst bin ich kein besonderes viel Redner.

Weiterlesen

Autismus und ADHS

Autismus und ADHS

Also ich sehe Autismus und mein Adhs eigentlich als so einen Art defekt in mein Gehirn der mich eben in vielen Lebenssituationen einschränkt , für mich ist es wichtig mich aber nicht aufgrund diesen Faktoren zu verstecken oder mich gar damit abzufinden.
Ich will solange an mir Arbeiten wie ich Lebe ich will mich änderen und jeden Tag zu mir sagen das ich es noch besser kann.
Autismus und ADHS ist kein Ausrede für mich , ich will Arbeiten und ich will Freunde haben.
Aber es haben und umsetzten ist eine andere Sache , ich bin sehr direkt und merke nicht das es anderen Schadet gut ich habe keine Freunde gut zwei Freunde schon aber die sind aus Stoff von daher kann man sich wohl nicht zu Freunden zählen und mein Papa ist mehr als ein Freund er ist der mich versteht der für mich da ist der nicht mich abstößt der einen nimmt wie er ist.
Ich möchte weder über Autismus aufklären noch herum meckern wie die nicht Autisten und nicht Adhsler sind , ich will eigentlich nur etwas aus meinen Leben aufschreiben und mich mitteilen , in erster Linie möchte ich als Mensch gesehen werden.

Weiterlesen

Struktur ist Schwer

Struktur ist schwer für mich also die einzige die ich kenne ist Pc an und mein Wissenschaftsthemen nach gehen.
Mein Problem ist das ich eigenlich gar keine Struktur habe ich bekomme davon Depressionen und Angst zustände bzw. vermute ich das.
Ich schaffe es noch nicht mal , mein Zähne regelmäßig zu Putzen und zu Duschen , vorallen wenn mir dann mein Papa kommt mit räume mal deinen Geschirr spüller aus oder Staubsauge mal.
Das ist für mcih extrem Stressig wenn man mir mit solchen Aufgaben kommt , es ist nciht geplant deswegen überlege ich die ganze Zeit was man tun kann um meinen Tag zu Planen aber das bleib bis jetzt erfolglos.
Es ist mir heute noch mal bewusst geworden als ich mein Matrial für meine Schule bekommen habe , mein Vater durfte es erst mal Sortieren da ich schon die Krise von der Unordnung bekommen habe und nicht wusste wo oben unten ist.
Jetzt muss ich Anfang zu Lernen das nächste Problem , das Lernen an sich nicht aber es Regelmässig zu machen ich Lerne gern an bestimmten Zeiten nur man muss mich dann auch auffordern dann zu Lernen.
Klar möchte ich mein Abitur erreichen und auf die Hochschule oder Uni aber das wird wohl noch etwas dauern , es ist für mich ein Zeil ein Großes aber nicht unmögliches.
Ich weiß das natürlich Träume ich davon was ich mit einen Abitur machen.
Die Struktur ist natürlich in weg, weil ich diese ja nicht habe deswegen will ich auch ein zu eine Psychologen gehen.

Erfahrungen mit Psychiatrie und Heimsonderschule -aus der Sicht einer betroffenen Mutter-

Info

{

Website

wurde nicht von mir geschrieben , es soll nur ein eindruck auf mein Leben schildern da , Jans verhalten und meines  gleich sind.

Geschäftsstelle des Elternvereins:

Autismus Südbaden e.V.
RV zur Förderung von Menschen mit Autismus
Kronenstr. 32
79100 Freiburg

}

Erfahrungsberichte

Erfahrungen mit Psychiatrie und Heimsonderschule
-aus der Sicht einer betroffenen Mutter-

Das Ultimatum der Schulleitung traf uns aus heiterem Himmel und schockte uns zutiefst. In einem Brief forderte uns der Rektor Ende Januar 2002 auf, für unseren Sohn Jan bis Ostern einen geeigneten Heimplatz zu suchen und gleichzeitig einen stationären Aufenthalt in einem Fachkrankenhaus für Kinder- und Jugendpsychiatrie zur Diagnostik und Therapie in die Wege zu leiten.

Natürlich hatten wir gewusst, dass es schwierig war mit Jan.
Unser Sohn, knapp 15 Jahre alt, schlank und bildhübsch, mit starken autistischen Verhaltensweisen und Zwängen, war unberechenbar in seinem Verhalten. Ganz gravierend die plötzlichen und unvorhersehbaren Stimmungsschwankungen, die allen Beteiligten -und auch ihm- das Leben schwer machten.

Weiterlesen

Gefühle

Für mich war es immer Schlimm mit an zusehen wie andere Gefühle teilen konnten und auch andere Zwanglos umarmen können bei mir passiert es oft unter Zwang, es ist für mich aber oft sehr unangenehm.

Wenn man es sieht wie andere es können und ich selber kann es gerade mal in einen Film wo es so offensichtliche ist, nur dort kann ich Mitfühlen.

Wenn man andere Abstoßen muss um sich selber zu schützen, weil Gefühle wie, eine Überladung ist für mich.

Ich war nie Neidisch sondern Sauer auf mich das ich das nicht kann, das ich so viel nicht kann und alle nur das Böse in mir sahen, das ich kleine Dinge wie einen Gesichts Ausdruck falsch Interpretiere , ein verhalten als Gefahr für mich sah oder es mir Angst machte und ich über Regiert habe.

Wenn einen nicht übrig bleibt als zu Schreinen zu Weinen weil man sich nicht Ausdrücken kann und beschrieben kann was man fühlt , sich in denn Regen stellt um noch zu Spüren das man noch Lebt , durch denn Wald zu Rennen um zu merken das man noch Spüren kann , das man sich endlich befreien kann von diesen Normen von diesen doch anderen Denken , von diesen Vorurteilen , von dieser Überforderung , von denn nicht verstanden werden.

Das man sich und seiner Umwelt schadet wie man ist , das man nicht Selbständig Leben kann , und niemanden hat denn man sich anvertrauen kann dem man Mitteilen kann man fühlt , aber wie soll das gehen wenn man sich nicht Gefühlsmäßig miteilen kann!

Es ist kein leichtes Leben ich will es auch nicht weggeben es ist mein Leben und Leben bedeutet Lernen , für mich als Autist bedeutet das Lernen ,Lernen und nochmal Lernen sich öffnen nicht hinter einen Schauspiel verstecken sondern denn Martin zeigen der man ist!

Dann würde es wieder weniger Autisten geben.

Erst im letzten Jahrzehnt kam die Autismus-Forschung zur Überzeugung, man könne Autismus, als zwar ‘schwerwiegende Persönlichkeits/-Entwicklungs-Störung, immer schwierig abzugrenzen, gegenüber den Speziellen Persöhnlichkeits/-Entwicklungsstörungen.

Autisten neigen in (für Sie erlebten) Extremsituationen dazu, mehrere dieser e einfachheitshalber ‘Persönlichkeitsstörungen’).

In manchen dieser Störungen, neigt der Autist, bei entsprechender Gen-Positionierung, zu erstaunlichen Auffälligkeiten. Besonders AD(H)S’ler neigen zu narzisstischen und schizoiden Fallmustern. Sie erleben die Welt im anderen Blickwinkel, auf sehr Eigenen Weltbildern. Diese Weltbilder weichen generell von der Norm ab…

via Dann würde es wieder weniger Autisten geben. von Evolutionstrauma

Verrotet am Straßenrand

–Ausschnitt–

Ich lege die Latte nicht so hoch wenn es um verschnupfte Geister geht, die sich eine Ladung Antibiotika beim Rechtrüttler ihrer Fluchtgedanken abholen und danach die Zeit, bis zum nächsten Schnupfen, mit Ablenkung verbringen.

Nein, ich spreche von schwer Betroffenen, die keinen von außen zulassen. Die Jugendlichen und Kinder, die in Einrichtungen und Erziehungsanstalten eingesperrt und mißhandelt werden.

Gäbe es gute Psychologen, dort sitzen sie, die OPFER der Ignoranz, denen Ihr nicht gewachsen wart

–Ausschnitt–

Verrotet am Straßenrand von Evolutionstrauma

Mitschnitte Meditationen Asperger Autist – 1. Teil

ich rede und schreibe in meiner mir ureigenen Sprache, voller Fehler und Schwächen und ein gebildeter Niederländer kann gerne seine Kenntnisse mit der deutschen Sprache auffrischen

Bewertet mich nicht nach meinen Kleidern und Fehlern, übersteigt die erste Hürde meines Autismus, eine Folgeerscheinung von dem was passierte.

ich bin Autist und das gestehe ich mir endlich selber zu

keiner war mein größter Kritiker als ich selbst

stur und ohne Zusammenhang dachte ich mein Leben

ich bin ein ‘sogenannter’ HF Asperger Autist mit ADS

– besondere Merkmale: pedantisch, selbstverherrlichend, arrogant, überheblich, ohne Gefühl für die Mitmenschen, ohne Liebe und Schutz groß gebracht, streng, katholisch, kolerisch, wütend, mishandeld, einsam, verlassen, alleine gelassen, bi mit eingeschränktem schwulen Fokus, den ich seit 18 Jahre lebe, starke sexuelle Triebe,

 

Mitschnitte Meditationen Asperger Autist – 1. Teil.

In vielen Situationen im Leben steht man oft vor verschlossen Türen, wenn man als Hilfebedürftiger Hilfe braucht

In vielen Situationen im Leben steht man oft vor verschlossen Türen, wenn man als Hilfebedürftiger Hilfe braucht wird man oft nur begrenzt bis gar nicht war genommen, wenn man so Jung ist, wie ich mag das noch leicht sein, man wird als Jugendlicher gesehen, und denn darf man natürlich nicht die Hilfe abschlagen, aber wie sieht es aus bei Erwachsenen.

Bei Erwachsen scheint dies Relativ schwierig zu sein, als Beispiel nehme ich meinen Pflegevater, er hat mit mich aufgenommen trotz meiner Autistischen Eigenschaften/art, es war bei mir um einiges leichter, da meine Auffälligkeiten schon im Baby/Kinderalter angefangen haben, somit bekam ich auch schneller Unterstützung wobei wenn ich schnell sage Rede ich von 3.Jahren!

Wer glaubt das Sozialstaat = sozial bedeutet der lebt weder auf den Mond oder hat sich noch nicht umgeschaut in der Gesellschaft!

Ich der heutigen Zeit brauch man schon zu einen Starke Nerven zu einen wird einen alles erschwert durch Ausfüllen von 100 von Unterlagen oder an der Sturheit des jeweiligen Amtes!

Weiterlesen